Stuttgarter IT-Unternehmen auf Wachstumskurs

Stuttgart, 29. April 2021. Die avus Gastro GmbH setzt ihren Wachstumskurs fort und hat Katharina Weiss (31) im April in die Geschäftsführung berufen. Sie übernimmt nun neben dem geschäftsführendem Gesellschafter Dr. Wilfried Weiss die Gesamtverantwortung für das Stuttgarter Unternehmen. Dabei ist sie insbesondere für die Bereiche Personal, New Business, Marketing und Kommunikation verantwortlich sowie für die Entwicklung innovativer Konzepte zur Lösung aktueller Herausforderungen der Gastro-Branche, mit dem Fokus auf der Betriebs- und Hochschulgastronomie.

Dresden, 15. Juli 2020 – Am Standort Dresden setzt Bosch erneut auf avus smart-cap: Das hochmoderne 5G-fähige digitale Gebäude ist sowohl zukunftsweisend als auch revolutionär – ebenso wie unsere intelligente Betriebsgastro-Lösung. Rund 300 Gäste genießen nun ihr Mittagessen und erleben die smarte Industrie 4.0 hautnah. Bereits heute kommen rund 12.000 Mitarbeiter in zehn Restaurants der Bosch-Gruppe in den Genuss der Vorteile von avus smart-cap.

Stuttgart. Die RFID-Lösung avus smart-cap, mit der Geschirrteile vollautomatisch und blitzschnell an den Kassen erkannt werden, ist in ihrer neuen Plug & Play-Version Teil einer Full-Package-Lösung für die Betriebsgastronomie. Das Konzept nennt sich „go-to“ und bietet Antworten auf die Fragen der neuen Abstands- und Hygieneregeln: Wenn der Gast nur eingeschränkt ins Betriebsrestaurant kann, kommt die Kantine zum Gast.

Stuttgart. Die RFID-Lösung avus smart-cap, mit der Geschirrteile vollautomatisch und blitzschnell an den Kassen erkannt werden, gibt es nun in einer neuen Variante: avus smart-cap Plug & Play. An der Funktion des intelligenten Systems ändert sich nichts, der Einbau in die Restaurants ist jedoch neu. Die Integration erfolgt unkompliziert in nur wenigen Schritten. avus smart-cap ist somit noch einfacher zu installieren als je zuvor.

Stuttgart. Zum vierten Mal fand bei der avus Gastro GmbH in Stuttgart das „meet & eat“ für Küchenplaner statt. 2019 als Präsenzveranstaltung gestartet, wurde dieses Mal live aus dem avus smart-cap Showroom über die intelligente RFID-Lösung referiert, die den Bezahlvorgang in Betriebsrestaurants kassierer- und kontaktlos ermöglicht. Aufgrund des Corona-Risikos wurde die Veranstaltung zum ersten Mal mit großem Zuspruch als Online-Meeting durchgeführt.

Porzellan mit RFID- und NFC-Transpondern kann nicht nur den Bezahlvorgang digitalisieren, sondern bringt auch Mehrwerte in Sachen Logistik und Marketing: Fünf Experten der Tischkultur- und IT-Branche erklären die Möglichkeiten der Technologie.

Das Akademische Förderungswerk Bochum (AKAFÖ) – Betreiber der Mensa der Evangelischen Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe – setzt auf die innovative Funk- Lösung avus smart-cap. Das clevere System macht es möglich, dass der gesamte Tablettinhalt vollautomatisch und blitzschnell an die Kassen übermittelt wird. Die Studierenden profitieren von einer der weltweit modernsten Kantinenlösungen mit zukunftsweisender RFID-Technologie.